Zum Inhalt springen

Gottesdienst als Podcast :18. Sonntag im Jahreskreis

threshold
Heute feiern wir den 18. Sonntag im Jahreskreis.
Datum:
31. Juli 2022
Von:
Podcast-Team

Hören Sie den Gottesdienst zum Pfingstfest:

 

Begrüßung

Herzlich willkommen zu unserem Podcast. Wir freuen uns, dass Sie an diesem Sonntag wieder mit uns feiern - hier in Aachen oder wo immer sie uns hören.
Beginnen wir im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

Einführung

Bald beginnt nach den Ferien wieder der Alltag

und mit ihm wieder das Jagen und Rennen.

Damit daraus kein zielloses Laufen wird,

macht sich mancher vor Beginn Gedanken darüber:

Was ist wirklich wichtig in unserem Leben?

Wo will ich hin?

Wer bin ich und wie kann ich das noch besser zeigen?

Gebet

Gott,
auch Jesus hat gebetet – mit alten, bewährten und vertrau-ten Worten seines Volkes.
Er hat gebetet – persönlich, ergreifend, verändernd.
Lass uns immer wieder nach eigenen Worten suchen, in denen wir dich als unseren persönlichen Gott erfahren können. Darum bitten wir dich Jesus Christus. Amen

Kyrie

Herr Jesus Christus,

dein Ziel ist es, den Willen deines Vaters zu tun.

Herr, erbarme dich.

 

Du rufst uns in deine Nachfolge.

Christus, erbarme dich.

 

Du lädst uns ein,

dir in das neue Leben zu folgen.

Herr, erbarme dich.

 

Gebet

Jesus, du bist für uns gestorben und auferstanden

und lädst uns ein, mit dir in das neue Leben zu gehen.

Du willst uns die Kraft geben,

dass sich dieses neue Leben

in einem neuen Lebensstil ausdrückt.

Dafür danken wir dir

jetzt, alle Tage unseres Lebens, bis in deine Ewigkeit. Amen

Lied

Gotteslob 140, 1.+3. Str. – Kommt herbei, singt dem Herrn

Lesung

Kolosserbrief 3, 1-5.9-11

Impuls

Zuerst kommt das Sein, danach das Sollen.

Fürbitten

Herr Jesus Christus, das neue Leben, zu dem du uns berufen hast, wirkt sich noch so wenig in unserer alten Welt aus. Höre darum auf unser Beten:

    • Für die Menschen in der Ukraine, die seit 5 Monaten unter dem Krieg und seinen Folgen leiden.
    • Für die Menschen weltweit, die unter Krieg, Terror und Vertreibung leiden.
    • Für die Menschen, die weltweit unter dem Klimawandel leiden müssen.
    • Für alle, die nach den Ferien bald wieder in den Alltag starten.

Vater unser

Zu Gott, der uns als seine Ebenbilder geschaffen hat, lasst uns beten: Vater unser ...

Lied

Gotteslob 451 – Komm, Herr, segne uns

Segen und Verabschiedung

Stellen wir uns und alle, die zu uns gehören,

unter Gottes Segen

und bitten wir um die Kraft zur Entscheidung

für das neue Leben in Christus:


Der Herr segne uns ...


Und so segne uns

der Vater und der Sohn und der Heilige Geist. Amen.


Ihnen allen einen gesegneten Sonntag

und, wenn Sie uns im Urlaub hören,

gute Erholung und eine gesunde Heimkehr