Zum Inhalt springen

Gottesdienst als Podcast :Gottesdienst zum Gründonnerstag

WortBrot
Ein glorreicher Einzug in Jerusalem, jubelnde Mengen, der Retter ist da. Er wird auch mir helfen, er wird mich befreien aus aller Unterdrückung, aus allem Leid.
Datum:
14. Apr. 2022
Von:
Podcast-Team

Hören Sie den Gottesdienst zum Gründonnerstag:

 

 

Begrüßung

Liebe Zuhörer und Zuhörerinnen. Wir sind in der heiligen
Woche und feiern heute den Gründonnerstag. Im Namen
des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Lied

Gotteslob 281 – Also sprach beim Abendmahle

Einführung

Ein glorreicher Einzug in Jerusalem,
jubelnde Mengen,
der Retter ist da.
Er wird auch mir helfen,
er wird mich befreien
aus aller Unterdrückung,
aus allem Leid.
Es bleibt eine Erinnerung, denn die Zeit des Leidens ist
nahe. Und Jesus weiß es, er ahnt, was geschehen wird in
den nächsten Tagen.
Noch ein letzter gemeinsamer Abend,
ein paar letzte Worte der Liebe,
ein paar letzte Taten der Liebe.
Im Wissen um den Tod
Im Zweifel
Im Glauben

Kyrie

Barmherziger Gott,
erbarme dich unser, erbarme dich unserer Welt.
Voll Tod und voll Leben ist diese Welt.
Voll Gewalt und voll Frieden ist diese Welt.
Voll Leid und voll Freude ist diese Welt.
Erbarme dich, Gott.

Gloria

Gotteslob 169 – Gloria, Ehre sei Gott

Gebet

Gott,
du kennst unser Leben, du kennst unser Schicksal. Du hast uns schon gekannt, da waren wir noch nicht geboren, noch nicht im Mutterleib gedacht. Du kennst unsere Schritte und alles, was uns bewegt. Du schenkst uns das Leben in aller Fülle. Lass uns voller Vertrauen unsere Wege gehen, voll Vertrauen darauf, dass du es gut mit uns meinst, dass das Leben für uns ist, nicht gegen uns. Schenke uns Mut, ohne Angst in diese Welt hinauszugehen und dein Vertrauen weiterzugeben. Amen

Evangelium

Johannes-Evangelium 13, 1-5

Impuls

So erinnern auch wir uns knapp 2000 Jahre später an diesen Tag, an diesen Abend, der etwas mit uns macht:
eine Liebe bis zur Vollendung.

Fürbitten

Gnädiger Gott,
Dein Sohn hat in seinen letzten Stunden nicht an sich selbst gedacht. Er ist nicht für sich allein gestorben, sondern hat sich zum Opfer gemacht, ist zum Weizenkorn geworden, damit andere im Leben wachsen. Er hat sich selbst erniedrigt, um andere zu erhöhen. Daher bitten wir dich voll Vertrauen:
für alle Menschen, die den Frieden suchen
für alle Menschen, die voller Zweifel sind
für alle Menschen, die Ungerechtigkeit erleiden müssen
für alle Menschen, die ihr Leben zurückgelassen haben.

Vater unser

Immer wieder hat Jesus uns ermutigt, zu Gott, unserem Vater und unserer Mutter, zu sprechen. Beten wir mit seinen Worten. Vater unser…

Meditation

Du hast
geliebt gelacht gehofft gebetet zugehört verziehen
bestärkt geteilt
bis zur Vollendung
über dich hinaus
Du hast geliebt diese Welt
Du hast geliebt bis zur Vollendung

Schlussgebet

Du liebender Gott,
selbst am Tag vor deinem Leiden und Sterben warst du ein Diener, ein Diener der Menschen, denen du das ewige Leben verheißen wolltest. Du hast uns gezeigt, dass in allem Zweifel auch Glauben ist, dass in allem Leid auch Liebe ist. Hilf uns, diese Zeichen in unserem Leben zu erkennen und in Dankbarkeit zu leben. Amen.

Lied

Gotteslob 792 – Nada te turbe